Beleuchtung für Geflügelställe

LED Beleuchtung von der Natur inspiriert

Konzept

Mit dem Pollux LED Lichtsystem für Geflügelställe sind Sie erstmalig in der Lage ein Lichtspektrum nachzubilden, welches im natürlichen Habitat des Geflügels als Grundvoraussetzung für eine optimale Entwicklung und ein ausgeglichenes Verhalten gegeben ist.

Das Lichtsystem lässt sich benutzerfreundlich von einer Touchscreen Steuerung bedienen. Dabei können Sie jederzeit individuell alle von Ihnen bevorzugten Einstellungen verändern und anpassen. Der Tag beginnt wie in der Natur mit einem Sonnenaufgang und endet mit einem Sonnenuntergang.

Pollux LED Beleuchtung für Geflügelställe ist auf Ihre Haltung und Ihre Tiere maßgeschneidert. Sie können Sie Ruhephasen, sowie aktive Zeiten vorgeben, die Leuchten in Gruppen mit verschiedenen Spektren schalten und auf jeden Bereich Ihres Geflügelstalles separat zugreifen. So haben Sie die Möglichkeit eventuelle Besonderheiten Ihres Geflügelstalls (Wintergärten, Nestbereiche, Unterteilungen usw.) optimal auszunutzen und zu betreuen.

Praxiserfahrungen mit Pollux LED Beleuchtung für Geflügelställe, sowie Forschungen der Wissenschaft erbrachten Ergebnisse, welche unter Berücksichtigung von maximalem Tierwohl und Steigerung der Produktionseffizienz überzeugten.


 Beleuchtung für Geflügel / Vollspektrum Beleuchtung für Geflügelställe
 Beleuchtung für Geflügel / Vollspektrum Beleuchtung für Geflügelställe
 Beleuchtung für Geflügel / Vollspektrum Beleuchtung für Geflügelställe
Beleuchtung für Geflügel / Vollspektrum Beleuchtung für Geflügelställe

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beleuchtung für Geflügelställe / Stressreduzierende Beleuchtung erhöht Produktion / Voll Spektrum "Pollux" Leuchte für Geflügel

 

"Wir setzen die Pollux Beleuchtung seit 2017 in unserem Biobetrieb für Legehennen ein, um unter anderem das Tierwohl zu verbessern.

Durch die deutliche Minderung des Kannibalismus, die gestiegene Produktion und die Energieeinsparung hat sich die Leuchte bei uns innerhalb eines Jahres bezahlt gemacht.

In unseren Ställen werden wir in Zukunft nur noch die Pollux Geflügelbeleuchtung von ME International installieren."

Sebastian, Betriebsleiter Elterntierbetriebe

Geflügelstallbeleuchtung für Tierwohl und Produktionssteigerung

ME International entwickelt und produziert innovative und energieeffiziente LED-Beleuchtung für die Geflügelhaltung nach höchsten deutschen Standards.

Die Wegweiser für das Lichtprojekt sind Feldstudien mit sorgfältig ausgewählten Kunden, systematische wissenschaftliche Beobachtungen unter natürlichen Bedingungen, sowie die neuesten Erkenntnisse aus der modernen Lichtforschung.

Gemäß unserer langjährigen Philosophie verwenden wir für unser Beleuchtungssystem für Geflügelställe ausschließlich hochwertige Materialien von regionalen Lieferanten. Die Leuchte für Geflügelställe verfügt über eine IP67 Schutzklasse und wurde außerdem ENEC zertifiziert. Sie ist aufgrund ihrer tadellosen Wärmeprüfung auch für den bedenkenlosen Einbau in  staubbelasteten Geflügelställen geeignet und lässt sich bequem und benutzerfreundlich reinigen.

Die nennenswerte Langlebigkeit unserer Geflügelstallleuchte ist auf den Einsatz von hochwertigsten LED-Chips zurückzuführen. Sechs Spektralbänder kreieren mit Hilfe der UV, roten, blauen, gelben, Infrarot und weiteren LED´s unzählige Lichtkompositionen nach Ihren Vorgaben und Wünschen. Dabei unterstützen Sie mit wenig Aufwand das Ausprägen der gewünschten; sowie das Unterbinden der unerwünschten Verhaltensmuster Ihres Geflügels.

Beleuchtung für Geflügelställe / Volles Spektrum UV bis Infrarot

Beleuchtung für Geflügelställe / Stressreduzierende Beleuchtung erhöht Produktion / Voll Spektrum "Pollux" Leuchte für Geflügel

 

 

"Ich habe mir für meine Gänse ein Beleuchtungssystem gewünscht, welches das Tageslicht widergibt und den Vögeln die Möglichkeit bietet mit dem Sonnenaufgang tiergerecht aufzuwachen und mit dem Sonnenuntergang zur Ruhe zu kommen.

Dank der Beleuchtung von ME International ist es mir gelungen.

Die Tiere fühlen sich sichtlich wohl."

Ingmar, Betriebsleiter Gänseproduktion

Farbwahrnehmung von Geflügel

Hühner nehmen das Licht anders als Menschen wahr. Sehsinn ist der am weitesten entwickelte Sinn. Der Mensch ist mit drei Zapfen­typen (Blau, Grün, Rot) ausgestattet, Vögel können hingegen 4 oder sogar 5 verschiedene Farben wahrnehmen. Hühner können im Gegensatz zu Menschen auch das UV Licht sehen.

Das UV-Licht ist für die Hühner von immen­ser Bedeutung. Für die Kommunikation mit Artgenossen (art-, geschlechtsspezifische und individuelle Anerkennung), wie auch für das Erkennen des Futters (Reifegrad der Nahrung) ist UV-Licht ein wichtiger Faktor.

Wir haben uns mit der Lichtwahrnehmung von Hühnern auseinandergesetzt. Mit Pollux können Sie das optimale Lichtspektrum für Ihr Geflügel nutzen.


Beleuchtung für Geflügelställe /Licht für Hühner / Voll Spektrum "Pollux" Leuchte für Geflügel

Von Vögeln wahrnehmbares Lichtspektrum

Licht für Geflügelställe / Stressreduzierende Beleuchtung erhöht Produktion / Voll Spektrum "Pollux" Leuchte für Geflügel

Optimales Pollux LED Beleuchtung Lichtspektrum


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geflügel Leuchte / Stressreduzierende Beleuchtung erhöht Produktion / Voll Spektrum "Pollux" Leuchte für Geflügel

Pollux Leuchte

  • Volles Tageslichtspektrum
  • 6 individuell regelbare Spektralbänder
  • Jede natürliche Lichtkomposition möglich
  • Hochqualitative Materialien
  • Hergestellt in Deutschland
  • Wasser- und staubgeschützt
  • Stufenlos dimmbar
ENEC zertifizierte Leuchte für Geflügelställe IP67 / ME International / Pollux
Beleuchtung für Geflügel / Stressreduzierende Beleuchtung erhöht Produktion / Voll Spektrum "Pollux" Leuchte für Geflügel

Pollux Steuerung

  • Bis zu 400 Tage Lichtprogrammierung möglich
  • Hochwertiges Gehäuse und Elektronik
  • Einfache zukünftige Software-Updates
  • Voll regulierbares Tageslichtspektrum
  • Individuelle Kontrolle von 4 Gruppen
  • Analoge Schnittstelle zum Stallcomputer

Gesetzliche Bestimmungen

Der Gesetzgeber fordert eine dem natürlichen Licht entsprechende Beleuchtung für Geflügelställe. Es wird eine ausreichende Beleuchtung verlangt, die tägliche Beleuchtungsintensität und Beleuchtungsdauer muss den Bedürfnissen der Art entsprechen.

Verordnung zum Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere und anderer zur
Erzeugung tierischer Produkte gehaltener Tiere bei ihrer Haltung (Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung - TierSchNutztV) § 4 Allgemeine Anforderungen an Überwachung, Fütterung und Pflege besagt im Absatz 1. Nr. 9 dass die tägliche Beleuchtungsintensität und Beleuchtungsdauer bei Tieren, die in Ställen untergebracht sind, für die Deckung der ihrer Art entsprechenden Bedürfnisse ausreichen und bei hierfür unzureichendem natürlichen Lichteinfall der Stall entsprechend künstlich beleuchtet wird, wobei bei Geflügel das künstliche Licht flackerfrei entsprechend dem tierartspezifischen Wahrnehmungsvermögen sein muss

Weiterhin heisst es in der Verordnung zum Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere und anderer zur Erzeugung tierischer Produkte gehaltener Tiere bei ihrer Haltung (Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung - TierSchNutztV) § 13 Allgemeine Anforderungen an Haltungseinrichtungen für Legehennen, dass Gebäude Maßgabe des § 14 Abs. 1 Nr. 2 so beleuchtet sein müssen, dass sich die Tiere untereinander erkennen und durch die mit der Fütterung und Pflege betrauten Personen in Augenschein genommen werden können. Gebäude, die nach dem 13. März 2002 in Benutzung genommen werden, müssen mit Lichtöffnungen versehen sein, deren Fläche mindestens 3 Prozent der Stallgrundfläche entspricht und die so angeordnet sind, dass eine möglichst gleichmäßige Verteilung des Lichts gewährleistet wird. Satz 2 gilt nicht für bestehende Gebäude, wenn eine Ausleuchtung des Einstreu- und Versorgungsbereiches in der Haltungseinrichtung durch natürliches Licht auf Grund fehlender technischer oder sonstiger Möglichkeiten nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand erreicht werden kann und eine dem natürlichen Licht so weit wie möglich entsprechende künstliche Beleuchtung sichergestellt ist.

Auch § 18 Abs. 5 Anforderungen an Haltungseinrichtungen für Masthühner regelt dass die Stallbeleuchtung dem natürlichen Licht entsprechen muss: Masthühnerställe müssen mit Lichtöffnungen für den Einfall natürlichen Lichtes versehen sein, deren Gesamtfläche mindestens 3 Prozent der Stallgrundfläche entspricht und die so angeordnet sind, dass eine möglichst gleichmäßige Verteilung des Lichts über die gesamte Stallgrundfläche gewährleistet ist. Satz 1 gilt nicht für bestehende Gebäude, die vor dem 9. Oktober 2009 genehmigt oder in Benutzung genommen worden sind und über keine oder keine ausreichenden Lichtöffnungen verfügen und bei denen auf Grund fehlender technischer oder sonstiger Möglichkeiten nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand der Einfall von natürlichem Tageslicht erreicht werden kann, soweit eine Ausleuchtung des Einstreu- und Versorgungsbereiches in der Haltungseinrichtung durch eine dem natürlichen Licht so weit wie möglich entsprechende künstliche Beleuchtung sichergestellt ist.

Unsere Beleuchtung entspricht nicht nur den gesetzlichen Bestimmungen, sondern ist für zukünftige Änderungen ausgelegt.

Me International Installation GmbH
Winterweg 12
28832 Achim
Germany
+49 (0) 4202 -830 18
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!